Kinder- und Jugendarbeit

KBT mit Kindern in Schulen und sozialen Einrichtungen

Projekt: Starke Kinder mit Hand & Herz

In diesem Projekt biete ich Kindern die Möglichkeit in einem geschützten Raum ihre ICH-Kompetenzen zu stärken.
Dazu verbinde ich Elemente der KBT mit Elementen der Selbstverteidigung.
Ein ausdrückliches Ziel der KBT ist es, den Entwicklungsprozess und Entfaltungsprozess der Kinder zu fördern.
Zunächst gilt es das Bewusstsein für konflikthafte Situationen zu steigern und somit die Konflikttoleranz zu erweitern.
In einem weiteren Schritt lernen die Kinder eigene Grenzen erkennen, sie wirksam zu behaupten, erfahren aber auch, wie wichtig es für das Zusammenleben ist, die Grenzen anderer wahrzunehmen und diese zu akzeptieren.
Wichtig für die teilnehmenden Kinder beim Projekt "Starke Kinder mit Hand & Herz" ist die Wahrnehmung angenehmer und unangenehmer Gefühle, der kompetente Umgang damit, sowie das „NEIN“ sagen.

Gewaltprävention:

Im Kinderhaus, das als Modellprojekt des Diakonischen Werkes in Saarbrücken/Malstatt 2005 gestartet wurde, "lernen Jungen und Mädchen, ihre Wut kontrolliert rauszulassen". Ziel ist es, dass die Kinder erfahren, wie sie mit aufgestauten Aggressionen umgehen können, ohne dass andere Kinder noch sie selbst, unter dem Druck ihrer Enttäuschungen zu leiden haben.

Weiter Infos im Presseartikel der Saarbrücker Zeitung vom 17.07.2015